Konstruktion

 

 

Zur Konstruktion der Werkzeuge verwenden wir an 11 Arbeitsplätzen das CAD-Programm Catia V5 und Siemens NX.
Aus den vom Kunden erstellten Konstruktionsdaten ermitteln wir alle für uns relevanten Daten zur Erstellung des ersten fertigen Teils und der danach folgenden Serienfertigung.
Unsere Konstruktion ist für die Festlegung der Methode und die Umsetzung dieser in die Werkzeugkonstruktion verantwortlich. Zur Absicherung der Ziehmethode greift das Team der Konstrukteure auf die Simulation zurück. Hier kommt das Programm Autoform zum Einsatz, das alle Berechnungen durchführt, die eine eventuelle materialspezifische Rückfederung des Bauteils berücksichtigt und kompensiert

CAD

KBW06112015_14

Unsere Fertigungsmethoden richten sich ganz nach den kundenspezifischen Anforderungen. Um diesen gerecht zu werden, verwenden wir modernste Computertechnik. Wir verfügen über 11 CAD-Arbeitsplätze (Catia V5 und Siemens NX). Mit diesen Programmen setzen wir nahtlos die Konstruktion unserer Kunden fort.

ZIEHSIMULATION

pic-02

Um den Pressprozess abzusichern, werden die Werkzeuge während und nach Abschluss der Konstruktion mit dem Tiefzieh-Simulationsprogramm AutoForm geprüft. Wir berücksichtigen und kompensieren dadurch die materialspezifische Rückfederung der Bauteile. Daraus resultiert die hohe Qualität der Formteile.